Brasilien,  Städte

Paraty – Historische Perle an der Südküste Brasiliens

Brasilien hat enorme Ausmaße und ich habe bisher nur den absoluten Südzipfel des Landes kennenlernen dürfen. Der mit Abstand schönste Ort, der mir hier begegnet ist, war allerdings ganz klar die Kleinstadt Paraty im Bundesstaat Rio de Janeiro. An der Küste, rund 200 Kilometer südlich der Megametropole, liegt das beschauliche alte Städtchen umgeben von tropischem Regenwald in einer schönen Bucht. Auch wenn mich Brasilien generell weit mehr mit seiner Natur und seiner Tierwelt beeindruckt hat als mit den Städten und der lokalen Kultur, ist Paraty jedoch ein Ort, wo ich ohne zu zögern auch mal ein Jahr verbringen könnte.

Paraty verfügt über eine wunderschöne, sehr gut erhaltene historischen Altstadt. Niedrige weiße Gebäude mit bunten Türen und Fensterläden säumen die kopfsteingepflasterten Straßen, auf denen kaum Autos fahren. Die Gebäude stammen durchweg aus dem 17. Jahrhundert und gehören seit 2019 zum Welterbe der UNESCO. Überall in der Altstadt Paratys finden sich sympathische kleine Läden, Cafés, Restaurants und Galerien. Der Stadtstrand Praio da Pontal bietet zudem auch für Sonnenanbeter perfekte Bedingungen.

Ein sehr entspanntes Aussteigerflair, die dichte grüne Vegetation im Umland, tolle Ausflugsmöglichkeiten und nicht zuletzt die doch relativ geringen Touristenzahlen in Paraty tun ihr Übriges um den Ort zu einem fantastischen und lohnenswerten Reiseziel zu machen.

 

Paraty

Paraty

Paraty

 

Anreise nach Paraty

 

Paraty verfügt mit seinen rund 40.000 Einwohnern über keinen kommerziellen Flughafen. Entsprechend ist eine Anfahrt nur über Land möglich. Da die kleine Stadt aber ziemlich genau zwischen den Megametropolen Rio de Janeiro und São Paolo liegt, gestaltet sich die Anreise dennoch relativ unproblematisch.

Aus beiden Städten verkehren regelmäßige Fernbuslinien nach Paraty. Von Rio de Janeiro fährt die Buslinie Costa Verde innerhalb von 4 Stunden und 40 Minuten nach Paraty. Ein Ticket kostet pro Person umgerechnet rund 18,- Euro. Die Buslinie Reunidas verbindet São Paolo mit Paraty. Ein Ticket kostet gleich wie viel wie bei einer Anreise aus Rio, allerdings bist du hier rund 6 Stunden mit dem Bus unterwegs.

Egal ob du von São Paolo oder von Rio de Janeiro anreist, in jedem Fall kannst du dein Tickets unkompliziert und in Englisch über Brazil Bus Travel buchen. Alternativ bleibt die Anreisemöglichkeit mit einem Mietwagen über die Küstenstraße 101 oder aus dem Inland über die 165.

 

Paraty

Südküste Brasilien

Paraty

 

Unterkunft in Paraty

 

Ich habe während meines Aufenthalt im Leo`s Clan Beach Hostel gewohnt und habe mich hier absolut wohl gefühlt. Leo, der Eigentümer, ist selbst ein Globetrotter und ehemaliger Weltreisender, der schließlich in seiner Heimat ein eigenes Hostel eröffnet hat um die Welt zu sich nach Hause zu holen. Er steht jeder Zeit als Ansprechpartner zur Verfügung und hat uns sogar an einem Abend zu einer privaten Geburtstagsparty eines Freundes mitgenommen. Familiärer als im Leo`s Clan Beach Hostel geht es also kaum.

Zudem liegt das Hostel in einer kleinen ruhigen Seitengasse, nur wenige Gehminuten vom historischen Zentrum entfernt. Es gibt eine Terrasse, einen Grillbereich, einen Kickertisch, einen (winzigen) Pool, sehr gutes WLAN und ein anständiges Frühstücksbuffet. Einziger Haken: Die Zimmer haben nicht nur die hostelüblichen Zweistockbetten, sondern hier schläft man auf drei Ebenen. Entsprechend bleibt für die beiden unteren Etagen relativ wenig Spielraum und wenn man mit lauter Fremden im Zimmer ist, stelle ich mir das ein wenig beengend vor. Davon mal abgesehen, kann ich dir das Leo`s Clan Beach Hostel aber bestens weiterempfehlen!

Für alle, die es edler mögen und mit größerem Budget reisen, bietet Paraty auch zahlreiche Hotels mit großen Pools und eigenen Restaurants.

 

Kulinarisches Paraty

 

Direkt durch die Innenstadt Paratys fließt der Rio Perequê Áçu und das Restaurant Dona Ondina verfügt über eine große, auf den Fluss hinaus gebaute Terrasse. Die Lage ist bestechend und daher kann ich dir ein Abendessen im Dona Ondina auch sehr empfehlen. Die Speisekarte bietet vor allem Fischgerichte und die Qualität der Speisen ist gut, etwas ungewöhnliches kannst du hier allerdings nicht erwarten. Allein für die tolle Lage direkt am Wasser lohnt sich aber ein Besuch.

Mein kulinarisches Highlight war jedoch das französische Restaurant Oui Paraty in der Altstadt. Das Lokal liegt in einer der zahlreichen autofreien kopfsteingepflasterten Straßen, hat ein paar wenige Tische für Gäste vor dem Eingang stehen und auch der Innenbereich in dem alten Gebäude ist sehr gemütlich gestaltet. Geführt wird das Oui Paraty von einem ausgewanderten Franzosen und daher sind die Speisen auch original Französisch. Hier gibt es fantastische Crepes, herzhafte Galettes und viele weitere traditionell französische Gerichte. Das Essen war fantastisch und an einem warmen Abend kann man hier eine großartige Zeit verbringen.

Darüber hinaus solltest du auch in Paraty unbedingt brasilianische Klassiker wie das auberginefarbene Açaí Eis probieren. Dieses wird in vielen kleinen Kiosken mit zahlreichen Toppings wie Granola, Banane oder Kondensmilch frisch angeboten und schmeckt fantastisch! Auch Pão de Queijo, traditionell brasilianische kleine runde Brötchen, deren Teig eine gute Menge Käse beigemischt wird, musst du unbedingt probieren. Auch diese bekommst du am besten in kleinen Bistros oder Kiosken.

 

Paraty

Paraty

 

Bootstour durch die Baía Carioca

 

Ich hatte das Vergnügen eine ganztägige Bootsfahrt in der wunderschönen Baía Carioca, der grünen Bucht um Paraty, mitzumachen. Dieser Tag auf dem Boot mag zwar nicht der Spektakulärste meines Urlaubs gewesen sein, mit Sicherheit aber einer der Entspanntesten. Hier kommt alles zusammen was sich der Mitteleuropäer gemeinhin von Brasilien erwartet und gerade wenn du ein bisschen mehr Zeit in Paraty hast, kann ich dir einen solchen ganztägigen Bootstrip nur ans Herz legen.

Am Ufer des Rio Perequê Áçu liegen in der Innenstadt zahlreiche kleine Ausflugsboote. Ich habe für den Tag auf dem Wasser den Anbieter Caipboat gewählt und war damit auch super zufrieden. Unser Boot war ein kleines buntes Holzboot mit einem offenen Oberdeck, das aus einer großen Liegefläche mit dünnen Matratzen und Kissen besteht. Hier konnte man wunderbar relaxen und die Sonne, den warmen Wind und die herrliche Aussicht auf die vielen kleinen Inseln in der Baía Carioca genießen.

Auf dem Boot läuft gute Musik und im Preis inbegriffen ist eine Caipirinha Flatrate. Dieser wird von der sympathischen kleinen Crew direkt an Bord zubereitet und schmeckt extrem lecker. Da man hier also schon morgens um 10:00 mit den ersten Caipis los legt, ist es allerdings sehr wichtig sich selbst einschätzen zu können, damit man den Tag auf dem Boot auch wirklich genießen kann und nicht bereits zu Mittag über der Reling hängt.

 

Baia Carioca

Baia Carioca

 

Obwohl man die meiste Zeit einfach gemächlich durch die Bucht schippert, gibt es auch ein paar Stopps im Laufe des Tages. Zunächst wird eine kleine Insel angesteuert, vor dem man die Möglichkeit hat zu schnorcheln. Taucherbrillen werden auf dem Boot angeboten. Zwar sieht man unter Wasser tatsächlich den ein oder anderen bunten Fisch, allein wegen der Schnorcheloption sollte man den Ausflug allerdings nicht buchen. Dafür hat man hier auch die Möglichkeit auf der kleinen Insel allerlei schöne Vogelarten und kleine Äffchen am Ufer zu beobachten. Außerdem gibt es eine rund 6-7 Meter hohe Klippe, von der aus man ins Wasser springen kann.

Gegen Mittag fährt man eine andere Insel mit einem winzigen Dorf an. Hier wird in einem kleinen Restaurant direkt am Wasser im Freien zu Mittag gegessen. Am mittleren Nachmittag wirft das Boot vor einer weiteren Insel den Anker und hier hat man noch mal die Möglichkeit zu baden, ins warme Wasser zu springen und die Sonne zu genießen. Insgesamt hatten wir auf dem Caipboat einen sehr entspannten und tollen Tag mit viel Wasser, Sonne, Caipis und Musik.

Caipboat hat keine Website und die Buchung ist ausschließlich per WhatsApp möglich. Die Nummer dafür findest du etwa auf der Instagram Seite von Caipboat. Ich weiß, für unsere Verhältnisse erscheint diese Buchungsoption erstmal etwas unseriös, in Südamerika ist WhatsApp aber weit mehr als nur ein privater Kommunikationskanal, sondern die App wird auch regelmäßig für Buchungen, Handel und Berufliches genutzt. Der Tagesausflug mit Caipboat kostet 70 Real (umgerechnet rund 11 Euro pro Person). Das Mittagessen ist nicht im Preis inkludiert.

 

Baia Carioca

Bootstour Caipboat

Baia Carioca Brasilien

 

Weitere Tipps für deinen Aufenthalt

 

Empfehlen kann ich dir außerdem eine Free Walking Tour in Paraty mitzumachen. Natürlich ist hier der Informationsgehalt nicht ganz so groß wie bei einer entsprechenden Tour in einer Großstadt, ich habe in der 2-stündigen Tour dennoch viel über die Geschichte Paratys, markante Bauwerke und die Region erfahren. Wie bei allen Free Walking Touren der Welt, basiert die Bezahlung der Tour auf Trinkgeldern und es gibt keinen festen Preis. Um teilzunehmen erscheinst du einfach rechtzeitig am Treffpunkt auf der Praça de Matriz und hältst Ausschau nach den Guides in ihren auffälligen roten T-Shirts. Die Touren werden täglich außer mittwochs um 10:30 und um 17:00 Uhr angeboten.

Paraty liegt direkt am Nationalpark Serra de Bocaina mit seinem dichten grünen Regelwald und seiner hügeligen Landschaft. Hier finden sich zahlreiche Tierarten wie Schlangen, Brüllaffen, Tapire und unzählige Vögel. Wenn du etwas mehr Zeit hast in der Stadt, lohnt sich also auch ein Ausflug ins Umland von Paraty. Hier kann man Wandern, Reitausflüge buchen und Wasserfälle erkunden. Vergiss hier auf keinen Fall ein gutes Insektenspray.

Für die Shoppingfreunde unter uns, habe ich außerdem festgestellt, dass Paraty ein echtes Flip Flop Paradies ist. Ich habe nirgends in Brasilien so viele Havaianas Stores auf kleiner Fläche gesehen wie in Paraty. Wenn du also auf der Suche bist nach echten brasilianischen Zehentretern, bietet Paraty hier eine enorme Auswahl an allen erdenklichen Designs und das so zu sehr erschwinglichen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.